YELLOW PARKER, RAINY DAYS



EN // I guess this is a very different outfit. Usually tight tops aren't something I would go for. Thus, you can tell that this is quite out of my comfort zone. As soon as I saw this pale yellow silk parka of my grandma I knew it would be a fun statement item. Yet it turned out to be quite hard to style. So much fabric (& shoulder patches) can be a little overwhelming. Not at all figure hugging. That's why I went for a cropped top which usually isn't my cup of tea. Go bold or go home, they say. Well, I most certainly did, but is this a cool look or too much? Let me know in the comments below.
One thing is for sure tho, I would not wear this to Uni ;)

I hope you have had an amazing weekend!


DE // Heute mal ein etwas anderes Outfit. Als ich diesen gelben Seidenparka von meiner Oma gesehen habe, wusste ich sofort, dass er ein cooles Statement Teil sein würde. Das richtige Outfit dafür zu finden, war dann aber nicht ganz so einfach, da so viel Stoff (& Schulterpolster?!) einen kleinen (ok, nicht ganz so kleinen) Menschen erdrücken können. Da blieb mir nichts anderes übrig, außer alle Register zu ziehen und auf Bauchfrei zu setzen. Ziemlich gewagt, aber eigentlich ganz cool. Obwohl ich mir mittlerweile nicht mehr ganz sicher bin, ob es wirklich cool oder doch etwas zu viel des Guten ist. Lasst mich gerne in den Kommentaren wissen was ihr denkt. Ein Outfit für die Uni ist das sicher nicht ;)

Ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende!


COLLECTIVE OUTFIT POST


EN // It has been a while since my last collective outfit post. Therefore I thought it was about time to show you my latest outfits, nicely smushed into one post. I feel like that's a good way to get an overview of someone's style. Please let me know which of the outfits you liked best. It is always a pleasant surprise :)

See my last collective outfit post here



DE // Seit dem letzten collective Outfit Post ist schon eine Weile vergangen. Deshalb dachte ich, es ist mal wieder an der Zeit, euch die Looks der letzten Wochen zusammenzufassen. Ich mag es, vergangene Outfits gesammelt zu sehen. Es ist eine tolle Art einen Überblick über den Geschmack von jemandem zu bekommen. Lasst mich gerne wieder wissen, welcher Look euch am besten gefällt. Das fand ich beim letzten Mal schon super spannend und überraschend :)

Den letzten Collective Outfit Post findet ihr hier
 

SNEAKER CRAZY


EN // Here's to the first outfit with my new Air Max. I love the combination of a cool pair of sneakers and girly dresses and skirts. An unexpected combination that always works for me.
Since I wear my glasses more often I don't really like the look of statement necklaces anymore. I feel like the combination of glasses/bold necklace is a little bit to much. Dainty necklaces are the more elegant pick in my eyes. I have especially been loving this one lately. The locket once belonged to my great great grandmother and has been passed down from generation to generation since 1888. My parents gave it go me as a Christmas present when I was in the States. A very special gift for a special Christmas #proudgirl.
I love the thought that some things don't go out of style. Even if they are over 100 years old they go perfectly well with trend pieces such as my new Air Max.

I hope you have had a wonderful Easter! 


DE // Heute gibts das erste Outfit mit meinen neuen Babys (aka perfekten Air Max) für euch. Ich mag es lässige Schuhe zu Kleidern und Röcken zu kombinieren. Das ist für mich ein Stilbruch, der eigentlich immer gelingt. Ein Lederrock wird so alltagstauglich und das Spitzenkleid wirkt weniger unschuldig.
Seit ich meine Brille oft trage finde ich es schwer Statement Ketten zu tragen. Sie sind dann einfach oft etwas viel. Schlichte Ketten waren also in letzter Zeit meine liebsten Accessoires. Dieses Medaillon hier liebe ich besonders. Es ist von meiner Ur-Ur Oma und geht seit 1888 von Generation zu Generation über. Die Gravur innen ist sogar noch auf Französisch #stolzwieoscar. Meine Eltern haben es mir dann zu dem Weihnachten, das ich in den USA verbracht habe, geschenkt. Also ein wirklich besonderes Geschenk. Ich mag den Gedanken, dass sich neue Schuhe so gut zu einer Kette mit laaanger Geschichte machen. Es gibt eben Dinge, die kommen nie aus der Mode.
Ich hoffe ihr hattet ein wundervolles Osterfest mit euren Liebsten!

Entschuldigt meine komische Haut an den Beinen. Neurodermitis lässt grüßen...

LIGHTNING BOLT


EN // These pants were quite a bargain. I found them at H&M in London and they were only 5£! I loved them from the very first second I saw them, but when I showed them to my boyfriend he didn't seem to be very impressed. That's how it goes: we get our hands on amazing pieces but the men out there can't really share our excitement...
Well, I anyway, think they are rad and a nice alternative to basic black pants. A real favorite for spring!

DE // Diese Hose war ein richtiges Schnäppchen. Ich habe sie bei H&M in London entdeckt und da sie auf 5£ reduziert war wusste ich sofort, dass sie mit muss. Für mich ein Glücksfund, für meinen Freund erstmal Horror. Als ich sie ihm stolz präsentiert habe, hat er nur eine Augenbraue gehoben und sich dann ein "Okay... Mal schauen wie du die kombinierst" abgerungen. So ist es halt, wir finden es klasse, die Herren der Schöpfung finden es, sagen wir mal, gewöhnungsbedürftig... Kennt ihr das?
Naja, ich für meinen Teil finde die Hose ziemlich cool! Sie ist eine tolle (& hippe) Alternative zur klassischen schwarzen Hose. Ein echter Favorit für den Frühling!


RECIPES

Heute habe ich drei super einfache und unglaublich leckere Snack- bzw. Picknickideen für euch. Wenn ich hungrig bin ist mit mir wirklich nicht zu spaßen. Deshalb muss ich immer genug zu essen dabei haben. Aus diesem Grund dachte ich, es ist vielleicht auch für euch ganz hilfreich, zu sehen, was man so mitnehmen kann. Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen von Euch inspirieren. 


LUMBERJACK CHICK


EN // Plaid Shirts are basically in my closet to keep my hangers company. You know I am kidding. Yet a lot of times, I just don't really fell like myself, wearing these shirts. It might be because of the colors or whatever. That's probably why I love to wear such a shirt this way. You get the coolness and and structure, a shirt like this adds to an outfit, yet it doesn't completely take over the look. Moreover this way makes them more spring and summer appropriate. For accessories I kept it very basic. Less is more, they say. I thought I would take my Nike Frees out for a walk again. Last time they have had an appearance on the blog was back when we visited Niagara Falls. It has been a while.....
 
I hope you had a fabulous weekend ;)
Let me know what you think of the outfit!


DE// Karo Hemden hängen eigentlich bei mir im Schrank um Kleiderbügel zu füllen. Nee, Spaß beiseite. Irgendwie fühle ich mich oft nicht wie ich selbst, wenn ich sie trage. Das mag an den Farben liegen oder was auch immer. Diese Variante das Hemd zu "tragen" finde ich perfekt. Man hat die Coolness und Struktur, die das Hemd dem Look verleiht, ohne dass es das ganze Outfit erschlägt. Außerdem kann man die Hemden auf diese Weise noch im Frühling und Sommer tragen, ganz ohne Gefahr, den "Flanell-Hitzetod" zu sterben.
Mit den Accessoires habe ich mich auch ganz dezent zurückgehalten. Weniger ist manchmal eben mehr. Meine Nike Frees durften auch mal wieder an die frische Luft. Das letzte Mal hatten sie hier auf dem Blog einen Auftritt, als ich mit meiner Familie an den Niagara Falls war. Schon ganz schön lange her...
 
Ich hoffe ihr hattet ein fabulöses Wochenende! ;)
Lasst mich wissen, wie ihr das Outfit findet!


PASTEL HUES


EN // There is nothing that indicates spring more to me than pastel colors. They seem to reflect the beautiful nature when everything is in bloom. Today's outfit is, once again, very basic. That's why I paired it with my new sequin clutch, to spice things up a little. I have been looking for a clutch like this one for a while. It will go perfectly with summer dresses. How do you like the outfit?

DE // Es gibt wirklich fast nichts, das den Frühling mehr verkörpert als Pastell Farben. Sie spiegeln für mich Blüten und den Himmel wieder. Hier ist mal wieder ein schlichtes Outfit. Gerade deswegen habe ich meine neue (& heiß geliebte) Clutch dazu kombiniert. Die Glitzer-Clutch verleiht dem ganzen eine besondere Note. Nach einer wie dieser habe ich lange gesucht. Für mich schreit sie nach Sommerkleidchen und langen Nächten. Wie gefällt euch das Outfit?


BIRKENSTOCK & STRIPES


EN // Today I have an Outfit for you that is kind of different. At least shoe wise... I have had this pair of Birkenstocks for five years now. My parents bought them for me on a vacation in Amsterdam. I bet they did not know that they would guarantee me bad blisters. Everyone was wearing them in the Netherlands, yet I did not really like them. I always thought they look a little to much like orthopedic shoes. When I was looking for shoes in my shoe closet last week I rediscovered them. With the right outfit they can look kind of cool. I have always loved the look of FlipFlops and long pants and it is just the same with these Birkenstocks. Let me know what you think.

DE // Heute mal ein anderes Outfit. Zumindest Schuh technisch. Die Birkenstocks habe ich schon seit fünf Jahren. Meine Eltern haben sie mir in Amsterdam verpasst, weil sie meine unbequemen Ballerinas nicht mehr ertragen haben. Da wussten sie noch nicht, dass sich diese Schuhe zu echten Blasengaranten mausern würden. In Holland sind damals alle damit rumgelaufen, aber trotzdem habe ich sie bis letzte Woche viel zu "Öko" (& unbequem...) gefunden. Als ich den Schuhschrank dann letzte Woche nach Sommerschuhen durchstöbert habe, wollte ich ihnen noch eine Chance geben. Irgendwie finde ich, dass sie zu einer langen Hose cool aussehen, gar nicht Öko. Es gibt Leute, die sagen FlipFlops zur langen Hose geht gar nicht. Ich sage: geht wohl! Genau so sehe ich das mit den Birkenstocks - zur Bluse cool statt alternativ. Was sagt ihr?


03. Goodbye March. Hello April!

Image and video hosting by TinyPic

Diesen Monat hat mich eine Sache besonders bewegt: das Wetter. Es gibt wirklich fast nichts, das mich so glücklich macht wie die Sonne. Kennt ihr das? Wenn ich morgens aufwache und sehe, dass die Sonne scheint, muss ich sofort grinsen. Das tolle Wetter hat auch dazu geführt, dass ich diesen Monat wirklich die meiste zeit draußen verbracht habe. Ich glaube ich habe mehr Zeit in der Sonne gesessen, als ich in meinem Zimmer war. Aber mal ganz ehrlich, bei Sonnenschein sind auch Übungsaufgaben für Mathe nur noch halb so schlimm. Der Frühling ist einfach mit Abstand meine liebste Jahreszeit.

Image and video hosting by TinyPic
 Alle Bilder via Instagram (@valeriemariehennes)

Diesen Monat ganz groß: Natürlich das Wetter, aber auch meine Reise nach London. Der Monat kam mit vor als hätte er höchstens zwei Wochen gehabt. "Wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man sich amüsiert" bewahrheitet sich also immer und immer wieder... Außerdem: Wiedersehen, die ersten Male grillen, nicht mehr frieren morgens auf dem Rad und die Uni macht auch wieder mehr Spaß ;)

Eher nicht so groß: Ungerechtigkeit und Verallgemeinerung. Das geht aber eigentlich nie...

Gedacht: Ach ja, immer? Dann mach du es doch bitte besser!

Gehört: Young Volcanoes von Fall Out Boys . An dieser Stelle werde ich nicht verheimlichen, dass ich schon in der neunten Klasse durch eine Fall Out Boy Phase gegangen bin. Die erlebt wohl dank eines Landes in Notting Hill, in dem das Lied gelaufen ist, ihren zweiten Frühling... Das Lied ist echt gut! Aber wieder eins von denen, die man zwei mal gehört haben muss, bevor es einem so richtig packt.

Gesucht und gefunden: Lange habe ich das Internet nach einem paar Vans wie diesen abgesucht. Ein paar Vans mit Leoprint wollte ich mein Eigen nenne seit Whitney Port sie uns so schmackhaft gemacht hat. Ich finde, dass Vans zum Schnüren eine gute Balance zwischen klassischem Schuh mit Gummisohle und normalen Sneaker sind. Dieses Paar finde ich z.B. auch toll. Ein solcher Schuh kann ein klassisches Outfit dem Zeitgeist anpassen, ohne es gewollt "hip" wirken zu lassen.

Gekauft: Oh je......

Darauf freue ich mich im April: Noch mehr Sonnenschein und Eis ♥

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

FESTIVAL STYLE



EN// Today I have a special kind of post for you. One that I always love to read, but hardly ever post myself. So here I am with outfit inspiration collages for you. Making them is so much fun and I am thinking about posting them more regularly.
I choose to create looks that would work very well for festivals. It is April and we all know what that means: It is time for Coachella, probably the most amazing music festival in the entire world. The line-ups are always mind blowing and attending it once is on the very top of my "Things To Do Before I Turn 30-list". This year however, I will only get to see all the bands in videos on the internet (again...). Therefore I thought it was about time to get into the festival moode!

DE // Heute mal eine Art von Post, die es schon länger nicht mehr auf Valerie Marie gab - Inspirationscollagen. Ich mag diese Art von Post immer super gerne und finde es toll zu sehen, wie Collagen arrangiert und gestaltet wurden. Ich finde man kann immer sehen, wie viel Ideen und Zeit investiert wurden.
Als Thema für diese Woche habe ich Festivals gewählt. Ganz klar, es ist April und wir wissen was das heißt: Es ist Zeit für Coachella, das wahrscheinlich coolste Festival der Welt! Die Line-ups hauen mich jedes Jahr aufs Neue um und einmal live dabei sein, steht ganz oben auf meiner "Things to do before I turn 30-list". Aber wie erwartet bleibt mir auch dieses Jahr nichts weiter übrig, als mir die Konzerte im Internet anzusehen. Gerade trotzdem (und weil bei uns in Deutschland jetzt auch die Festival Saison beginnt- duh!) dachte ich, es ist Zeit, uns in die passende Stimmung zu versetzten.



Image and video hosting by TinyPic


The first look might not seem very special first, but I am pretty sure it will draw attention! I love the contrast of the girly lace shorts and the biker jacket. A cross body bag is a must for festivals because you will need those hands to clap along. Last but not least pick a fun hat to keep your hair under control and to prevent a heat stroke. The bracelets add a little color. I would totally wear this look just like that.

Der erste Look mag auf den ersten Blick nicht super spektakulär erscheinen, aber ich bin mir sicher, dass er viele Blicke auf sich ziehen wird. Ich mag den Kontrast von süßen Spitzenshorts und derber Bikerjacke. Eine Umhängetasche ist unabdinglich, denn ihr braucht eure Hände zum mitfeiern! Zu guter Letzt eine coole Mütze, welche die Mähne im Zaum hält (und vor einem Sonnenstich schützt...). Bunte Armbänder verleihen dem Look etwas Farbe. Würde ich sofort so anziehen - T-Shirt und Mütze einmal einpacken bitte!




Image and video hosting by TinyPic




The second look might be a little more funky, but it is still super cool. This one is for the brave girls out there. Denim in denim? Yes, please! Silver boots? Bring them on! Jeans shorts are a real "must-have" for festivals anyway. They are very forgiving when it comes to spots. Oh hey, how cool is this shirt btw? Well, that one certainly is on my wish list for spring...

How do you like the outfits? Which of the two do you like best?
Are there any festivals you are particularly excited about? 


Der zweite Look ist etwas auffälliger, aber nicht weniger cool! Das ist für die mutigen Mädels. Jeans auf Jeans? Ja bitte! Silberne Boots? Her damit! Damit fällt man auf, das ist sicher. Jeansshorts sind sowieso super praktisch und ein Festival-Must-Have. Sie sehen cool aus und verzeihen den ein oder anderen Matschfleck. Oh und hey, wie cool ist dieses Shirt bitte? Das steht jetzt auf meiner Wunschliste! Die Tasche passt auch wirklich perfekt dazu.

Wie findet ihr die Outfits? Lasst mich wissen welchen ihr besser findet!
Auf welche Festivals freut ihr euch besonders? 
  
 
 
 
Mit freundlicher Unterstützung von FashionID
© VALERIE MARIE

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Professional Blog Designs by pipdig