Mit Handgepäck verreisen:
☞ So sparst du platz!

Heute gibt es einige Tipps, wie man am platzeffizient für Reisen packt. Besonders als Schüler und Student ist es toll auf Wochenendtrips, unnötigen Ausgaben für aufgegebene Gepäckstücke zu vermeiden! 

Ein zweiwöchiger Trip nach Kalifornien nur mit Handgepäck, geht das überhaupt? Natürlich!

Bei Inlandsflügen mit US-amerikanischen Fluggesellschaften ist es in der Regel erlaubt neben dem Handgepäckkoffer eine weitere Tasche mitzunehmen. Zu meinem Roadtrip nach Kalifornien bin ich von Chicago aus gestartet und habe mir so das Geld für einen großen Koffer gespart. Ich muss zugeben, dass es nicht leicht war, aber am Ende ist die „packtechnische Meisterleistung“ geglückt! In der Tragetasche hatte ich einen kleinen Schlafsack, Handtücher und ein Kissen. Im Koffer den Rest. 



Outfits planen
Kleidung nimmt in der Regel den meisten Platz in unserem Koffern ein. Es kann helfen vor der Reise einen kleinen Stapel mit Kleidungsstücken zu machen, die du unbedingt mitnehmen möchtest. Anschließend solltest du versuchen aus diesen Teilen möglichst viele Outfits zu kombinieren und sie mit Basics ergänzen, sodass du sie möglichst vielseitig tragen kannst. Auf Reisen gilt für mich immer "comfort trumps fashion". Das süßeste Outfit nützt nichts, wenn es unpraktisch für die Gelegenheit ist. Um zu verhindern, dass ein Outfit unbequem ist oder du dich nicht wohlfühlst, solltest du es immer anprobieren, bevor es in den Koffer wandert. 

Richtig packen 
Kleidung richtig falten
Einen großen Beitrag zu meinem platzeffizienten Packen hat damals dieses Video geleistet. Ich weiß nicht mehr welcher meiner "Facebook-Freunde" es gepostet hat, aber ich bin ihm auf ewig dankbar. Ohne diese Falttechnik hätte ich niemals so viel in meinen kleinen Handgepäckkoffer bekommen! Man kommt zwar nicht einfach an die Kleidungsstücke die im Kleiderbündel als innerstes gefaltet sind, aber ich habe wirklich mit keiner anderen Faltmethode so viel in einen Koffer bekommen! 
Kosmetika im Kleinformat
Hier kann man auch sehr einfach auf viel Gewicht (und Platz) verzichten. Es gibt mittlerweile in jedem Drogeriemarkt wieder-befüllbare kleine Plastikbehälter oder Miniaturausgaben deiner liebsten Shampoos und Sonnencremes. Große Behälter mit Flüssigkeiten sind ja ohnehin im Handgepäck nicht erlaubt. Aber auch bei Zahnbürsten, Haarbürsten und Co kannst du Platz sparen. Zum aufklappen nehmen sie deutlich weniger Platz weg. Ich bin ein großer Fan von elektrischen Zahnbürsten, aber für die Zeit einer Reise kann ich gut darauf verzichten. Auch Glätteisen und Co solltest du zu Hause lassen. Darauf kommt es auf einer Reise wirklich nicht an.

Vielleicht sind diese Tipps nicht so bahnbrechend wie die Entdeckung von Penicillin,  aber das wurde ja auch schon entdeckt... Ich hoffe, die Tipps helfen trotzdem auf der nächsten Reise mit leichterem Gepäck zu reisen.

Wie schafft ihr es Platz im Gepäck zu sparen? 

4 comments

  1. Toller Post, ich versuche meistens den Rest iwie in den Seiten des Koffers zu quetschen da ist meist noch Luft :3

    Liebe Grüße <3
    http://thislifeisprettyamazing.blogspot.de/?m=1

    ReplyDelete
  2. Woher hast du den Rucksack? Er ist voll schön :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. der ist von Zara, da sollte es auch noch ähnliche geben :)

      Delete
  3. Vielen Dank für den tollen Beitrag, denn auch richtiges Packen muss gelernt sein :-)

    Ich habe kürzlich auch neues Bordgepäck für den Sommerurlaub erstanden. Ich bin gespannt, wie es sich im "Packtest" erweist ;-)

    LG,

    Frauke

    ReplyDelete

© VALERIE MARIE

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Professional Blog Designs by pipdig